Taufe


Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.
(Psalm 139,5)

Das Sakrament der Taufe ist in der evangelisch-lutherischen Kirche der Beginn des Lebens als Christ. Mit der Taufe wird ein Mensch in die christliche Gemeinschaft auf der ganzen Welt aufgenommen.

Taufbecken

In unserer Gemeinde feiern wir die Taufe von Kindern, die von ihren Vätern, Müttern, Paten oder Großeltern zur Taufe geführt werden. Aber wir feiern auch die Taufe von Erwachsenen, die zu Gott gehören wollen. Dabei hoffen wir darauf, dass der Heilige Geist das Seine tut und den Glauben wachsen lässt.

Die Taufe ist keineswegs mit dem Gottesdienst zur Taufe, dem vorausgehenden Taufgespräch und dem Überreichen von Urkunde und Taufkerze vorbei. Sie bedarf der lebenslangen Aneignung. Dies kann auf vielfältige Weise geschehen: durch die Teilnahme an Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen sowie im persönlichen Gebet, in Gesprächen mit anderen Christen und dem Lesen in der Bibel.

Getaufte sind eingeladen, am christlichen Leben unserer Gemeinde teilzunehmen und es mitzugestalten. So findet jedes Jahr zwei Wochen nach Ostern ein Taufgedächtnisgottesdienst statt. Hier erinnern wir nicht nur in Gedanken an die Taufe, sondern feiern ihr Gedächtnis. Denn die Taufhandlung ist zwar im Leben eines Menschen an einen bestimmten Tag gebunden, doch die Taufe ist damit keineswegs abgeschlossen. Daher freuen wir uns auf besondere Weise in diesem Gottesdienst immer wieder über das Fest und zugleich das Geschenk der Taufe.

Sie möchten mehr über die Taufe erfahren, Sie möchten Ihr Kind taufen lassen oder selbst getauft werden. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!